Das Quattroball - Turnier in Forchheim
Wichtige Informationen zum diesjährigen QuattFo
Liebe QuattFolks, im Vorfeld zum QuattFo-Turnier im Jahr 2020 haben zwischen dem Organisationsteam und den maßgeblichen Stellen der Stadtverwaltung Forchheim im Vorfeld des Turniers Gespräche stattgefunden, die einen reibungslosen Turnierverlauf sowie eine Gewährleistung der Zukunft des QuattFo-Turniers zum Ziel hatten. Seitens der Verantwortlichen auf städtischer Seite wurden (erneut) berechtigte „Spielregeln“ zur Nutzung der „Örtlichkeit Sportinsel“ an uns herangetragen, die von allen Teilnehmern zu beachten und einzuhalten sind: Auf der Sportinsel herrscht absolutes Feuer- und Grillverbot. Die Variante, den Grill außerhalb des Umfassungszaunes der Sportinsel zu stellen und dort zu grillen, ist davon ebenfalls betroffen und damit untersagt. (gilt ganzjährig, nicht nur am QuattFo) Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände, vor allem innerhalb des umzäunten Bereiches, herrscht absolutes Hundeverbot. (gilt ganzjährig, nicht nur am QuattFo) Das Aufstellen von Wasserbecken, kleinen Schwimmbecken sowie Freiduschen ist verboten. Zur Wasserversorgung wurde oftmals Brunnenwasser verwendet. Weder das Aufstellen noch das Betreiben mit Brunnenwasser (Legionellengefahr) ist im öffentlichen Bereich, also auch während des Turniers, nicht gestattet. (gilt ganzjährig, nicht nur am QuattFo) Im gesamten Sportgelände sind Fahrzeuge (auch Fahrräder) verboten. (gilt ganzjährig, nicht nur am QuattFo) Das Parken ist nur auf den ausgewiesenen Parkflächen erlaubt. Parken auf der Sportinsel ist für Nicht-Berechtigte verboten. Bei extremen Witterungsverhältnissen (z. B. Dauerregen über mehrere Tage) ist ein Vorbehalt der Turnierabsage durch die Stadt Forchheim gegeben (in Absprache mit den Veranstaltern). Wir freuen uns immer sehr, wenn Mannschaften bereits vor Turnierbeginn anreisen. Aber: Privatpartys/-Veranstaltungen auf dem Veranstaltungsgelände außerhalb des eigentlichen Turniers (also auch am Freitag) verbunden mit hoher Lautstärkeentwicklung und/oder störendem Verhalten ist verboten. Neue Verkehrsregelung: Der Turnierparkplatz nördlich der Sportinsel wird vergrößert. Der Steg über das Altwasser kann von allen Teilnehmern als Zugang genutzt werden. Die direkte Zufahrt auf die Sportinsel ist für die Teilnehmer zum Turnier 2020 nicht mehr möglich. Auch über Burk/Hausen nicht mehr, dort werden zusätzliche Sperrpfosten eingebracht. -> Bitte benutzt den Turnierparkplatz! Die Zugangsberechtigung zum Parkplatz vor dem Caravan Parkplatz nach der Brücke über das Altwasser bleibt ausschließlich der Organisation des Turniers sowie den Caravan-Nutzern vorbehalten, der für diesen Personenkreis auch geöffnet bleiben muss. Das Ausladen bzw. Parken direkt am Zaun sowie die Zufahrt an den Zaun, der das Veranstaltungsgelände der Sportinsel umfasst, ist absolut verboten! Verstöße dagegen werden seitens der Turnierleitung und der Stadt Forchheim zur Anzeige gebracht. Als Veranstalter sehen wir uns gezwungen, Verstöße mit sofortigem Ausschluss vom Turnier zu ahnden. Bei wiederholten Verstößen kann auch ein Ausschluss von zukünftigen QuattFo-Turnieren ausgesprochen werden. Wir bitten daher alle unsere Gäste, sich entsprechend zu verhalten. Unser Anliegen ist es, den Fortbestand des Turniers zu sichern und den Spaß von vielen nicht durch das Fehlverhalten einiger weniger zu stören oder gar in Zukunft nicht mehr anbieten zu können. Wir hoffen auf Euer Verständnis und wünschen Euch viel Spaß beim QuattFo 2020! Euer QuattFo-Orga-Team